endlich wieder eine gartenstunde

und ich sauste mit dem mäher über das Grün.. hochstelltes Mähwerk, der Regenmesser war schlicht übergelaufen nach den letzten Tagen! aber so sind nun Spuren gemäht, die nächsten Tage gehts weiter. Aber rund um die Apfelbäume bleibe ich fern, Fallobst..wartet nun bis das Mosten losgeht. unten werden die blätter von den rehen abgeknabbert.. hoffentlich entdecken sie nicht dass das obst auch gut schmeckt.

schmetterlinge lieben verletztes obst, und ich aber auch.. wenig nur dieses jahr aber eine köstlichkeit! un freue ich mich übers naschen beim mähen zwetschgen himbeeren, aber ansonsten mein gewächshaus verschwindet im grün nun..da werden noch weintrauben reifen! und es ist einfach herrlich verwildert bei mir.. echtes stromerrevier, wären da nicht die brennnesseln..die ich nicht vertrage..

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.