ambivalenz

eine weberin freut sich über abgewebte kette und ist zugleich traurig..der Webstuhl ist so leer !!!

ich umging das früher, indem ich mehrere zugleich bestückte, aber das ist keine Lösung..leerer Webstuhlist notwendig, man muss lernen zu warten —-

nichts tun ist wichtig ich lerne zu warten und unerfüllbare wünsche zu haben…

denn es muss wünsche geben die unerfüllbar bleiben

… und ich kenne das gefühl nur freude geht nicht ..aber nur traurigsein geht auch nicht beides hat immer zu meinem leben gehört..

ich bin beides und liebe meine Mixtur– und ich habe Wünsche die unerfüllbar sind und nun bleiben sollen.denn das ist ein Schatz weil so bleibe ich immer zufrieden.. ich weiss es gibt noch Wünsche in mir..

alles ist nicht möglich ..das wurde mir dieses jahr so klar und es ist okay so..denn ich habe was anderes gewonnen. und ich begreife das kleine glück kann so viel sein… .

und genau das Gefühl trifft der schöne song von Marlene Dietrich ,den ich so gerne von Hermann van Veen höre wenn ich mir was wünsche dürfte

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.