Kette schären

Ca 20 Knäule roter gelber Shetland- Wolle , mit Naturfarben gefärbt, unterschiedlich gesponnen ,unterschiedlich groß, habe ich sortiert und nun werden immer 10 Knäule zu einem Kettfadenzopf geschärt. Es wird ein ca7,50 cm langer Zopf,. Die Anzahl der Fäden, der Einzug all das entscheide ich mit meiner Erfahrung ,das wird nicht vorher durchgerechnet.. ist doch egal ob es 1m oder 120cm breit iat, ist doch wichtig, dass ich mich gut dabei fühle.

und so kann ich mindestens 3 verschiedene Plaids, mal länger mal kürzer, weben. Das erste mit naturgauer Gotlandwolle direkt aus dem Vlies spinne ich es nun.., , für die weiteren überlege ich noch.

. und Kettfäden zähle ich erst beim Einlegen in den Reedekamm. bisher wurden es immer sehr schöne Wolldecken Tücher.. das merke ich am besten wenn die Kette ausgebreitet ist, lieber 30/10 oder 20 /10 oder dazwischen ..alles ist möglich.. Schußfolge eine Köper vielleicht 3 /1 ,so gibt es eine graue und eine rote Seite.. auch hier anweben und dann entscheiden.. Bei meinen Garnen ist es immer nie genau vorher zu sehen..aber das macht es gerade so spannend.

Nun aber zuerst geht es weiter-alles abbinden 2. Zopf, dabei vorher einen gelben Faden zur Markierung im Schärrahmen einbinden, damit der 2. Zopf genauso lang wird.. , nicht daß eine Seite 70cm oder gar mal 4 2,80m länger ist.. das wäre ärgerlich , aber schon erlebt bei Baumwollkette.. daher einen Faden zur Kontrolle einbinden .

aber nun wird abgebunden

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.