spinnradkauf

will überlegt sein. Ich tat mich schwer, immer, aber dann kurzentschlossen, so nun auch im Sommer.

Das feine gedrechselte aus Pflaume ,von Hernn Leichtlen, war mir doch zu zart, aber das kann ich immer noch mal bei meiner Familiy wo es nun genutzt , abends beim Einhüten ,benutzen. ansonsten habe ich ja Kromski Räder ,ein Louet Reiserad für Veranstaltungen und ein wunderschönes gedrechseltes aus Dänemar, das Riberad.

Aber nun habe ich den letzten Kauf entschieden, und es wird demnächst eintreffen, ein Spinnrad von Herrn Henkys. Ich mag langsam spinnen und auch große Spulen, und das gedrechselte mag ich lieber als neue moderne Versionen, wenn ich auch weiterhin die technisch schönen Räder von Schacht mag. Aber nun kommt ein besonderes Holz zu mir, Robinie aus Brandenburg. Und mich hat beeindruckt, mit welcher Ruhe Herr Henkys das Spinnen demonstrierte, das Können sorgsam in aller Ruhe gut zu arbeiten, passt zu mir. und wird mir guttun.

So wird das bewährte bei mir einziehen, das Besondere mit 20 Jahre Garantie brauche ich nicht, 10 Jahre reichen völlig– dazu schönes sortiment an Spulen..damit es schöne Spinnstunden weiterhin gibt.. und werde es genießen..auch im Wechsel mit den anderen. Wer nicht spinnt, es ist so für jede Faser oder Spinnweise bevorzuge ich bestimmtes Rad, und das ist wie mit Koch und Schmortöpfen.. nur eines reicht bei mir nicht um gtue Ergebnisse zu haben. Aber es gibt viele gute Werkstätten, ich kann euch nur raten, geht zu Treffen probiert Räder dort aus.

aber nun wird weiter am Minstrel gesponnen, mein Arbeitsrad für schnelles groberes Spinnen, für die Wolldeckenweberei nun..

und heute nachmittag werde ich wieder draußen Laub sammeln,,,

mal schauen ob ich auch auf dem Rasen fahren kann,,ich glaube aber immer noch nicht.. wie schrieb Frauke Simon in ihrem Rundbrief..es ist einfach alles viel zu nass, man macht nur die Bodengare kaputt..ja das wollte ich noch erzählen, sie hat wunderbare Tees ,,schaut selber rein unter Kräuter Simon..

und hier ein kleiner film von Herrn Henkys Werkstatt

Ein Gedanke zu “spinnradkauf

  1. Anke

    Ich war bei Herrn Henkys zu Besuch und wollte mir seine Spinnräder ansehen. Er hat mich mit seinem korrekten Handwerk so begeistert, dass ich gleich ein Spinnrad bestellte. Das Bewährte ist seit kurzem in meinem Besitz:) Auch die Dornröschen-Spindel habe ich mitgenommen. Die finde ich spannend und mir wurde gesagt, wennich viel damit spinne, kann sie so spitz werden, dass ich mich wie Dornröschen daran stechen könnte;)
    Ich wünsche Dir viel Spaß und vielleicht spinnen wir mal gemeinsam!

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.