am Fenster

city ist damit so phänomenal, das ist nicht zu toppen

der Text

„Einmal wissen, dieses bleibt für immer
Ist nicht Rausch der schon die Nacht verklagt
Ist nicht Farbenschmelz, noch Kerzenschimmer
Von dem Grau des Morgens längst verjagt

Einmal fassen, tief im Blute fühlen
Dies ist mein und es ist nur durch dich
Nicht die Stirne mehr am Fenster kühlen
Dran ein Nebel schwer vorüber strich

Einmal fassen, tief im Blute fühlen
Dies ist mein und es ist nur durch dich
Klagt ein Vogel, acht auf mein Gefieder
Nässt der Regen, flieg ich durch die Welt“

ist sas nicht ein toller Text!!und ich liebe sie, die inneren Bilder von Freiheit Stärke Mut und lebte es. und zeigte es aber wenig..zu sehr fiel ich damit aus dem Rahmen den man leben soll. Schon früher war es nicht erwünscht, frech unkonventionell im Dorf zu leben. aber es gab gottseidank viele , die wie ich ticken und erstaunliche ehrliche Gespräche; wir amüsierten uns über Prüderie , Verlogenheit und wie man mühsam die Fassade wahrte. Dabei lebte man ehrlich innerlich frei viel echter. Und ich merkte auch nun in meinen Frauenrunden; man ist nicht immer bereit, ehrlich offen zu sein.. egal. ich liebe meine besonderen Songs. und mag danach tanzen.. auch das ist schön. und einige Freundinnen sind immer lustig mit mir am Scherzen über die Liebe…oder was es so da an Weisen zu leben gibt…

Nun wieder im Alltagsmodus…und dazu passt nun mein Ostalgiefenster.. Erinnerung an Reise mit Hermann wir fanden die Lichtträger in einer Manufaktur auf dem Weg durch die Täler im Erzgebirge. Und der Lichterbogen trifft mein Gefühl so. Handwerk in der geheizten Wohn – und Arbeitsstube. wie es auch in Schweden Norwegen üblich war…und mein Vater strickte auch neue Netze in der Wohnstube..stehend in der Veranda…und meine Mutter Strickmaschine und sie nähte uns Mäntel Kleider..aus abgelegter Kleidung. wunderbar war das. ..

aber nicht nur..es gab immer das eigenwillige was Hermann und ich auch lebten.. aber das erzähle ich natürlich nie… Also mein Rat an euch seid authentisch!!

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.