Regennässe

Unglaublich, wie es sich wieder einregnet, mal einen Tag trockenes Wetter, nun wieder Wind Regen.. da macht man nicht mal den Hund vor die Tür jagen, wie wir es früher so hatte, wenn unsere Hunde nach kurzer Zeit beschlossen, kein Wetter zum Draußensein.

Dafür habe ich es drinnen voller Arbeiten..freue mich über meine Projekte, heute werde ich Leisten zurechtsägen, kaufte im Baumark passend werden sie nun eingekürzt, damit ich die lange Leinenkette gut wickeln mag.

Mein Alltag sonst wie immer , heizen, hurra, nun habe ich viele Kartons, das hilft den Ofen in mit den Briketts in Gang zu bringen , dann große Kanne Kaffee, ein Kännchen Milch, ein Teller Rohkost Frischkräuter, gerne alle Farben , dazu mein Brot belegt mit einh. Produkten, immer nur eine Scheibe Brot , aber die mit Genuß belegt,

ebenso wurden die Vögel draußen versorgt 2 Becher voll , Fasanen ihr Getreide, und Meisen und andere Singvögel singen dafür schon richtig laut.

Bin immer noch so froh mit meinen Vogelkästen, das gibt mir das gute Gefühl, nun kann im Sommer gut gebrütet werden und meine vielen Bäume werden auf Schadinsekten kontrolliert , Raupe und co muss sich dann in Acht nehmen.

Ich selber habe ja viele Projekte, 2 mal weben, stricken, sticken , spinnen, nähen, alles abwechselnd.. und mich fasziniert aber auch neues zu planen, wenn die bunte wolldeckenkette abgewebt ist, will ich Baumwollkette aufziehen und es sind Duschtücher dran, dafür muss ich mir mal Zeit nehmen, denn das Garn verwebt sich ja nicht von alleine, und meine Enkel können sie gut gebrauchen.

Dann werde ich helfen, den Webrahmen der Enkelin zu übernehmen, das Gewebte abnehmen, fertig machen, neue Kette einziehen.. aber zwischendurch raus spazieren gehen das muss auch sein.

Nur verreisen dazu habe ich keine Lust.. radfahren geht nicht und so kann ich hier mein Haus mit schönen Arbeiten ausfüllen..

euch auch gutes Schaffen.. was man von der chinagrippe hört ist ja nicht ermutigend, unser Handel wird arge Dellen bekommen,, wir sind zu eng mit diesem Land wirtschaftlich vernetzt, und wenn da keiner arbeitet, das spüren wir auch.. das sollte uns alle zum Nachdenken bringen, dezentraler zu agieren…. wenn unsere Firmen keine Teile für die Produktion bekommen, dann wird es schwerwiegend… ein kleiner virus pustet alles um… aber wenn nur gewinnmaximierung zählt, muss man sich nicht wundern..

und es erinnert wirklich an die Berichte über die Pest im Mittelalter . Übrigends haben immer noch die Großsegler dicke Manschetten an den Tauen, mit denen sie an Land festgezurrt sind, damit nicht ungebeten Ratten an Bord klettern können, bzw auch nicht umgekehrt . Das zeigte mir ein Freund bei der Hansesail, ja Infektionskrankheiten und deren Übertragugswege sollte man immer im Auge haben. Aber unser Lebensstil ist anders, viele leute an wenigen ort dicht gedrängt.. beginnt mit dem Hort, dem Berufsverkehr, leben in Gr0ßstädten, viele Meetings Einkaufen.. früher lebte man abgeschiedener und dann gab es eben nur das was im Keller eingelagert war oder Boden.. für die Tiere. Aber nun ständig sind große Transporte weltweit unterwegs all die Logistik ist auf groß viel schnell eingestellt, ideal für einen kleinen virus, um sich einzunisten. Und wie behalf man sich, Isolation, auch heute noch , aber wer möchte schon ein ankerndes Schiff mit der Seuchenflagge auf Reede haben.. aber nachdenken werden wir müssen. Nun werden Verdächtige nach dem Ausfliegen auch isoliert.. es hat sich wenig geändert..

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-Hapag-Lloyd-streicht-Landgaenge-in-China,coronavirus136.html

 

ich freue mich über nette kommentare.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.