Das muss mal gesagt

werden: ein Hoch auf unsere Freiheit! Wir können frei heraus sagen was wir meinen denken wissen nicht wissen. Sicher es wird ausgenutzt aber auch das ist okay. Denn es ist an uns viele Informationsquellen zu nutzen. Frau Akk mit ihren “ Regeln“ für einen Wahlkampf Meinungsmache Pressefreiheit ist doch unsäglich! Das fehlt uns noch dass Parteien vorher gefragt werden müssen, was wir äußern dürfen. Ich bin nicht mit allem einer Meinung , aber wie gut, dass wir bei Youtube so neben der üblichen Presse uns politisch äußern können. Gerade junge Wähler haben dies genutzt und längs überfällige Diskussionen ausgelöst. Lassst euch nicht den Mund verbieten. Und das Gute ihre Reaktion zeigt nun endlich welch reaktionärer Geist um sie weht. Ich fands ja schon schlimm wie sie Ehe interpretiert und gleichgeschl. Ehen nicht respektiert. Es reicht Frau AKk ! Auch auf die Gefahr hin , dass weniger nun hier lesen. Aber es gibt gerade Jubiläum des Grundgesetzes. Und tollen Beitrag beim NDR Hamburg dazu.

kleine wunder

wenn ich mich eine zeitlang hinsetze und nur einfach schaue, wo wie fliegen meine viele vögel hin und her– da entdeckte ich wieder einen sehr kleinen vogel, der sauste immer hin zu einem bestimmten busch und zack im eiltempo davon. sehr vorichtig wieder geschaut, und wieder ist ein kleiner ahornbusch ein kleines zuhause.. ein winziges nest.. zart.. und ich sah 2 schnäbel..aber bin dann sofort wieder weg..

und so ist es in vielen winkeln des gartens.. daher wird nur in freien bereichen noch gemäht, ich denke mein zuhause ist nun einfach eine kinderstube— da würde ich nur stören. aber es ist faszinierend wie flink da hin und her gesaust wird. ob hausrotschwanz, fliegenschnäpper meisen spatzen und co.. ich denke wichtig ist auch die vielfalt großer und kleiner bäume sträucher, dazu viel krautbereiche wo es verwildern darf.

zur frage nach video

ich finde es ja sehr nett, dass euch meine themen so interessieren.

Aber ich mache keine filme

und das ist erstens nicht möglich weil ich hier nicht zugleich arbeiten und gut erklären kann.

zweitens ich habe eine andere intention.

Wer es lernen will in einer Unterrichtsweise, sollte sich fragen was es ihm das wert ist.. und ich möchte mein wissen nicht so einfach zur verfügung stellen. einem kleinen netten kreis schon, aber der soll lesen mitdenken und nicht nur filme kurz inspizieren. deswegen zeige ich kaum noch etwas bei sozialen netzwerken.

bei mir heißt es.. hier ist eine anregung und nun sollte das dich inspirieren selber eigenes zu probieren testen.

zum anderen vielleicht gibt es sicherheitsregeln die ich nicht einhalte..

Nun ich denke aber ,es ist wie beim Nestbau der Schwalben..man kann noch so viele filme zeigen wie sie bauen..aber das geheimnis wie sie die Erde sammeln einspeicheln und mit dem Schnabel verkleben das ist bei ihnen angeboren

und ich als spinnerin habe es mit über jahre erarbeitet.. das was dann so funktioniert mit dem fingern ganz leicht aussieht.

Doch es heißt aber genau erspüren wie stark darf der zug sein..wieviel drall lass ich in die fasern einlaufen. wie schnell wickelt die spule.. und und… das ist üben fehler machen üben..

und ich möchte euch einfach dazu bringen stellt euch diesem lernprozeß-

Auch wenn ich Filme zeige von youtube.. so ist die handfertigkeit einfach nicht im bild zu erkennen.

oder stell dir einen maler vor der aus der Hand eine kleine Szene skiziert… und dann gilt aber leider nicht, man kann es genauso nachmachen–

spinnen das heißt für mich immer noch jajrzehntelange übung… und der wille immer weiter die Kenntnisse durch üben verbessern.. also mein rat trial and error–

und nun zum abschluss

zu meiner schönen Erfahrung mit folk Baltika diese besonderen Vokalsängerinnen kraja

und hier ein lied das mich besonders berührt und bald beginnen auch bei mir so viele Rosen wieder zu blühen. trotz der Rehe darauf freue ich mich denn die pflanzten wir im laufe vieler jahre und sie sind immer mit persönlichen Geschichten verbunden.. vielleicht sollte ich auch mal so eine Kranz binden daraus. und trocknen.. nein lieber nir sich anschauen und erinnern…

Jag såg dig, och sen den dagen jag endast dig i världen ser Jag såg dig, och sen den dagen jag endast dig i världen ser Du måste vara rosenkransen Du måste vara rosenkransen Jag lindar om mitt hjärta Jag lindar om mitt hjärta I kungaslott, i hov och städer jag ser bland tusende blott dig I kungaslott, i hov och städer jag ser bland tusende blott dig Du måste vara rosenkransen Du måste vara rosenkransen Jag lindar om mitt hjärta Jag lindar om mitt hjärta

und hier die übersetzung

I saw you, and ever since that day In all the world I see you solely I saw you, and ever since that day In all the world I see you solely You must be the wreath of roses You must be the wreath of roses I form around my heart I form around my heart (Im not happy about this one btw) In the castles of kings, in courts and cities Among thousands i see only you In the castles of kings, in courts and cities Among thousands i see only you You must be the wreath of roses You must be the wreath of roses I form around my heart I form around my heart

Egal

Ich beziehe keine Stellung zur Wahl aber befürchte es wird noch viel schwerer werden gemeinsame Europaziele Gedanken zu haben. Erschreckend wie in anderen europ.Ländern gewählt wurde. Ungarn Frankreich…Also habe ich mich entschieden. Ich muss Frust nicht erst haben. Ich wandle Abfall in Positives. Und deshalb spinne ich nachher Werg. Vorher aber erfinderisch gewesen. Das Garn aufspulen auf großen Spulen: als Adapter ein Aststück Haselnuss aus dem Garten, Papp- Spulen bewahre ich ja auf. Dazu Meine kleine Akkubohrmaschine. Das Gatn soll nochmal nass geglättet werden. Also habe ich den Faden durchs Wasser geführt. Kleiner Topf und ein Teil aus meinem sagenhaften Werkstattfundus: ein Schäkel schön schwer. So gewickelt trocknet nun das glatte Garn. Mit der Hautcreme wurde es auch schon gut, aber beim Umspulen stellten sich Fasern hoch. Das gefiel mir nicht. Nun ist es besser. So werde ich dann ahch glsttes Werggarn spinnen. Früher nannte man es Bszernleinen. Ja das gute Garn holten die Händler. So war es immer. Das Gute wurde verkauft. Für einen selbst blieb der Abfall. So wie früher die ostpreußischen Frauen die Schlachtabfälle der Gänse bekamen. . Füße Köpfe für Gänsesauer . Oder vom Schwein der Kopf zu Presskopf wird. Auch neine Schwiegereltern warfen da nichts weg. Und die fedrigen Flügel waren ideal beom Omkern. Damit konnte man so gut die Bienen vorsichtig lenken auf den Waben. Und wenn die Kühe im Herbst geschoren wurden, holte ein Händler die Schwanzhaare. Wer weiß das noch. Also verspinne ich nun Werg.Und unten Bilder von meinem Aufspulen nass.

vor dem verspinnen

es gibt sehr viele Arbeitsschritte vorher oder auch keine

keine das heißt dierekt nach der Schur wenn die Wolle im Sommer fast ölig fettig ist ,weil noch so warmes Wollfett direkt aus dem Vlies zu spinnen. Das geht gut bei unsere Deichschafwollen, die sind manchmal so sauber.. aber ich bevorzuge im moment andere Wollarten entweder sehr fein oder besondere Tierrassen. Aber ich liebte dieses Spinnen sehr im Sommer. Nur wenn Wolle mit Wollfett länger lagert, sie verharzt.

wenig heiß einweichen zweimal mit Geschirrspülmittel oder Duschlotion oder Feinwaschmittel, bei mir immer nach ASthma und Allergikerbund testung, weil dann kaum unnötige Stoffe drin, dann 2 mal spülen abtropfen schleudern und trocknen .da kann die Wolle dann gezupft werden. Ich ziehe sie vorsichtig auseinander um die verklebten Spitzen zu lösen und spinne dann so viel wie möglich direkt aus der Locke. so bekomme ich schöne unterschiedliche Garnstruktur. Die Reste werden mit den Handkarden grob kardiert. Da sind dann natürlich kleine Teilchen eingesponnen, aber beim Zwirnen und Gebrauch als Wolldecke schütteln die sich raus. das ist meine liebste Weise

viel mehrfach mit der Kardiermaschine durchnuddeln..da kann man dan schöne gleichmässige Vliese haben .Aber die kurzen Faserteile sind noch drin und die Fasern liegen etwas verquer.. so wird das Garn bauschig. ideal für plusterige Strickarbeiten und Wolldecken.

sehr viel nun werden die kurten Fasern rausgekämmt dafür braucht es Wollkämme.. die sehen schon heftig aus… aber damit lassen sich sehr gut die kurzen Fasern herauskämmen und die Wollfasern sind dan nparallel. So bekommt man dann Kammgarn sehr sehr glatte Garne. Ideal für Tuche und glatte Anzugsstoffe . Aber auch für Musterstricken.

aber hier eine wunderschöne Anleitung

sehr viel

Rückblick

Ich kann mich immer noch so schön freuen, dass ich so eine tolle Musikwoche hatte. Und besonders imner noch wie das erste Konzert mich so fasziniert hatte. Auch gestern zum Schluß die spezielle Polska zum Jubiläum. Ich spürte, genau das tut so gut..beschwingt da braucht man keine Therapie. Und zugleich auch das Leise Melancholische vorher..und das Thema es passt so zu uns, Stille und Sturm. Daher nun noch von der Gruppe ein Video. Und morgen gehts weiter .1..ich spinne nun die besondere Wolle vom Tierpark so verschmutzt und es stört mich nicht. Es wird sehr heiß eingeweicht und das 2mal.dann gespült und getrocknet ohne viel Bewegen..und direkt aus dem Vlies spinnen.2. Flachs nun verwende ich eine besonders milder natur- Körpermilch zum Glätten. Einfach mal probieren sagte ich mir. 3. Webstuhl Kettgarn einziehen. 4. Gewebte Arbeiten versöubern. 5. Im Garten zu tief hängende Äste entfernen. Nun nach Regen und Sturm genau passend. 6. Pulloverärmel einige Runden stricken.

Habt ihr auch imner zugleich mehere Projekte parallel? Für mich wäre es sonst langweilig.

Schön wars

Treffen mit den Anderen, dabei spinnen und Kindern die Faszination näher bringen indem ich mit ihnen spinne. Ein Vlies kam auch noch mit .Und schöne Tische mit fertigen Arbeiten und Garnen waren zu bewundern.. Und das nächste Treffen ist Himmelfahrt in Unewatt bei Flensburg. Erkläre noch mehr dazu später.

Und nach einer schönen aber kurzen Pause zu Hause..einmal Zeug wechseln roch nachSchafstall und Zupfen und Spinnen von ungewaschener Wolle , ab nach Flensburg. St. Nikolai Folk Baltica jubiläumskonzert. Das war so passend zur Euroäoschen Idee!!! Wurde auch von den Musikanten noch sehr schön beschrieben wie sie zusammen spielen. Viele wunderbare Solisten spielten und sangen abwechselnd und in vielen Kombinationen gemeinsam. Bis zum Schluß die Bühne voll war..so phantastisch mal zart mal swedische polska. Oder Vortrag eines dänischen Liedes nun mit friesischem Text . Alle spielten frei und so spielte man sich den Ball zu. Eine wunderbare Session.

Und ich kam recht spät diesmal, aber auf einer Tribüne letzte Reihe in der Mitte besser konnte man dem Spiel nicht folgen. Es gab auch Musikanten auf der Orgelempore aber die Akustik war so toll . ichDanke den Musikanten und allen vom Team. Folk baltica werde ich nun immer einbauen!!

Und zutiefst berührt hsben mich diese 4 Vokalsängerinnen und eine junge Frau aus dem Baltikum auf einer sehr speziellen Zither. Das war zauberhaft.

Nun ist Feierabend. Morgen nicht vergessen wählen gehen!!

Mein täglich

Brot ist es nicht, von morgens bis abends spinnen zu müssen. Aber manchmal frage ich mich, weiß von den Schülern überhaupt eine, wie der Alltag der Kinder im 18. Jahrhundert in der Regel aussah. Es gab keinen elektr. Strom keine heutigen Verkehrsmittel kaum Zugang zur Bildung keine Reisen kein Studium für Mädchen keine freie Entscheidung über den Lebens- und Berufsweg. Kleidung aber wurde immer gebraucht. Nur wie sie war, wer was bekam , es war so unglaublich anders als heute. Und jeder Fortschritt anders , keine Umweltverträglichkeitsprüfung keine Machbarkeitsstudien . Verwaltung nur Handschriften keine Rechner. Und dazu minimale med. Versorgung. Wir alle mögen unseren Fortschritt nicht missen, aber müssen auch begreifen, alles was man sich leisten kann, was mir zum Vorteil gereicht, ich kann auch drauf verzichten. Und ich bin froh, dass das Nachdenken gerade bei den Schülern nun so bewusst gemacht wird. Das macht Hoffnung. Ich jedenfalls werde weiterhin plädieren lernt es selber zu fertigen und erfahrt dabei wie mühsam es ist. Dann schätzt man den Wert der Dinge ganz anders. Nutzt was uns die Natur uns gibt , die wunderbaren Fasern die so vielseitig verarbeitet werden können. Aber fragt auch nach. Woher wie ist der Umgang mit dem Tier. Heute werden im Tierpark Warder wieder Vliese gegen kleines Geld abgegeben und man trifft sich. Ich werde hinfahren kurzentschlossen nun. Mit dem Reisespinnrad und einfach da sein. Bin zwar erst gegen Mittag da aber egal. Einfach los das muss ich wieder mehr üben , merke ich!! Flachs muss dann mal warten .Das spinne ich nun nur noch auf dem Riberok.