Warum und wie lesen hier?

Das ist mein Tagebuch. Es tut gut so Stellung zu nehmen und zu reflektieren.Ich lösche altes vergangenes, ich bin keine Chronik. Und es bleibt sehr individuell. Wenn ihr laufend Rechtsschreibregeln nicht eingehalten seht, eine eigenwillige Satzbauweise.dazu das passiert..Das lasse ich so..wenn ich schreibe,  habe ich keinen Blick darauf , ob alles korrekt ist, da ist mir das Inhaltliche wichtiger. Und so entstand im Laufe der Jahre ein sehr persönlicher Schreibstil. Nun nutze ich oft die zu kleine Tastatur des Smartphones..da kommen dann noch Tippfehler..aber ich bemühe mich.. Fehler dann doch auszumerzen. So entsteht etwas eigenwilliges.. aber auch das bin ich. Und ich möchte euch ermutigen, wenn ihr voller Erlebnisse seid, die mehr sind als nur Erinnerungen, wo ihr genau wie ich gerne reflektiert vergleicht , oder sehr schweres an Erlebtem  dann dadurch leicht machen könnt, und im Rückblick es eine andere Dimension bekommt, es nicht runterdrückt sondern ermutigt : nun lebe ich erst recht! fangt auch an, davon zu schreiben. Optimismus ist so wichtig weil es ansteckt! meine web und spinnfreundinnen bekommen das passwort für private einträge, und nur solche, die mich nicht in mails attackierten. andere nicht. bitte meldet euch ,schickt eine mail, unter wiebke punkt truelsen at gmx punkt de –